Nachrichten

Kooperation mit der UNECON vertieft

25. Jan. 2018
Dekan Prof. Mario Straßberger, Prof. Tatjana Nikitina, Prof. Clemens Renker

Dekan Prof. Mario Straßberger, Prof. Tatjana Nikitina, Prof. Clemens Renker

Vom 22. bis 28. Januar 2018 weilte Frau Prof. Tatjana Nikitina, Inhaberin des Lehrstuhls für Finanz-, Bank- und Versicherungswirtschaft, von der Staatlichen Wirtschaftsuniversität St. Petersburg (UNECON), Russland, zu Gast an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen.

Der Besuch diente in erster Linie der weiteren Vertiefung der auf einem gemeinsamen Kooperationsvertrag basierenden Zusammenarbeit beider Institutionen. Frau Prof. Nikitina wurde durch den Dekan, Herrn Prof. Straßberger und Prof. Renker, der die Kooperation mit der UNECON koordiniert, herzlich begrüßt.

Zum Auftakt ihres Besuchs hielt Frau Prof. Nikitina bei Herrn Prof. Straßberger und seinen Studenten einen Gastvortrag über die Entwicklung des russischen Finanzsektors seit 1990 und seine heutigen Besonderheiten.

Gastvortrag Frau Prof. Tatjana Nikitina

Im weiteren Verlauf standen Gespräche im Rektorat und im International Office der Hochschule auf dem Programm, um unter anderem die Möglichkeiten für künftige Austausche von Dozenten und Studenten zu erörtern.

Rektor Prof. Friedrich Albrecht, Prof. Tatjana Nikitina, Prof. Clemens Renker

Zwischen Frau Prof. Nikitina, Herrn Prof. Renker und Herrn Prof. Straßberger wurden schließlich Ansätze künftiger gemeinsamer Forschungsprojekte besprochen.


Der Aufenthalt von Frau Prof. Nikitina an der Hochschule wurde durch Erasmus gefördert.


Kontakt

Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen

Prof. Dr. rer. pol. Mario Straßberger

Telefon: 03583 612-4678

E-Mail: m.strassberger@hszg.de

 

 

Letzte Änderung:14. März 2017

Anmelden
Direktlinks & Suche