Nachrichten

Partnerschaft mit Hochschule in Kavala/Griechenland

01. Jun. 2017

Im April 2017 hat die Hochschule Zittau/Görlitz ein Partnerschaftsabkommen mit dem Technological Educational Institute of Eastern Macedonia and Thrace Kavala (TEI EMT) unterzeichnet, das im Rahmen des Programms „Erasmus+“ einen Austausch von Studierenden und Dozenten ermöglicht. Die Partnerschaft wurde durch Professor Dr. Erik Hahn (HSZG – Fakultät Wirtschaftswissenschaften und -ingenieurwesen) und Professor Dr. Dimitrios I. Maditinos (TEI EMT – Department of Business Administration) initiiert. An der Hochschule in Kavala sind über 13.000 Studenten immatrikuliert, von denen bis zu 4.000 an der School of Business and Economics studieren. Das TEI EMT verleiht Bachelor- und Masterabschlüsse auf universitärem Niveau. Das Department of Business Administration bietet zudem für Erasmusstudenten einen besonderen Erasmuskurs mit englischsprachigen Lehrveranstaltungen an.

 

 

Blick vom Hochschulcampus auf die Bucht und den Hafen von Kavala

 

 

Blick von der Burg Kavala auf die Stadt und die gegenüberliegende Hochschule

 

In der Woche vom 14. bis zum 18. Mai 2017 hat Professor Dr. Hahn die Partnerhochschule in Kavala besucht und dort Vorlesungen zum internationalen und europäischen Wirtschaftsrecht mit einem Schwerpunkt im UN-Kaufrecht gehalten. An der Veranstaltung haben die Erasmusstudenten und eine größere Gruppe einheimischer Studenten des Departments (etwa 70 Personen) teilgenommen.

 

 

Vorlesung zum internationalen Wirtschaftsrecht

 


Kontakt

Prof. Dr. iur. Erik Hahn 

Professur für Zivilrecht, Wirtschaftsrecht und Immobilienrecht

Hochschule Zittau/Görlitz

Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen

Haus Z II, Raum 002

Schliebenstraße 21

02763 Zittau 

03583 612-4619

erik.hahn@hszg.de

f-w.hszg.de/start-f-w/professoren/prof-dr-iur-erik-hahn.html

Letzte Änderung:14. März 2017

Anmelden
Direktlinks & Suche
Lade Suchmaske...