Microsoft Imagine

Microsoft Imagine Premium (früher DreamSpark)

Imagine ist eine Initiative von Microsoft, die Studierenden und Mitarbeitern den Zugang zu Microsoft-Technologien eröffnet. Es werden Entwicklersoftware, Betriebssysteme und Serverprodukte  für Lehr- und Forschungszwecke zur Verfügung gestellt.

weitere Informationen zu Microsoft Imagine

Berechtigt zur Teilnahme sind:

Studierende und  Mitarbeiter der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen zum Einsatz für Lehr- und Forschungszwecke vorbehaltlich der inhaltlichen Prüfung seitens Microsoft.

STEM-Definition - Richtlinien

Nutzungsbedingungen:

Bitte beachten Sie die Lizenzvereinbarung mit der Firma Microsoft. Die Software darf nur für die akademische Lehre, akademische Projekte und nichtgewinnorientierte Forschungsarbeit verwendet werden.

Imagine Premium - Nutzungsrichtlinien

Auszug aus den Nutzungsrichtlinien (Stand Juni 2016):

4.    Nutzung der Abonnementvorteile

Durch Ihr Abonnement erhalten Sie und Ihre autorisierten Nutzer Zugang zu gewissen Abonnementvorteilen, deren Zweck es ausdrücklich ist, Ihre Ausbildung oder Lehrtätigkeit, nicht-kommerzielle Forschung, oder Ihre Bemühungen zu unterstützen, Softwareprogramme für die obigen Zwecke zu entwerfen, zu entwickeln, zu testen und vorzuführen. Abonnementvorteile sind Ihre persönliche Angelegenheit und dürfen nicht übertragen, verkauft, geteilt, unterlizenziert, zugeteilt oder verliehen werden. Ihr Zugang zu den und Ihre Verwendung der Abonnementvorteile(n), einschließlich deren Bereitstellung für autorisierte Nutzer, unterliegen den Bedingungen dieses Vertrages und jeglichen separaten Bedingungen, die für den jeweiligen Vorteil spezifisch sind. Sie müssen ein aktuelles, aktives Abonnement haben, um auf die meisten Abonnementvorteile zugreifen zu können.

a.     Software, Cloud-Dienstleistungen, Entwickler-Tools.

i.      Installation, Nutzung. Die Installation und Nutzung jeglicher als Abonnement-Vorteile übertragener Software, Cloud-Dienstleistungen oder Entwickler-Tools und deren Nutzung durch Ihre autorisierten Nutzer unterliegen separaten Lizenzbedingungen, die mit der Software, Dienstleistungen oder Tools wie Click-Through-Lizenzbedingungen übermittelt werden. Eine Ausnahme stellen jegliche Änderungen der in diesem Vertrag genannten Bedingungen dar. Sie oder autorisierte Nutzer dürfen diese Abonnementvorteile nur in einem virtuellen Umfeld nutzen, falls es die spezifische Produktendnutzerlizenz gestattet. Natürlich dürfen Sie die Software, Cloud-Dienstleistungen oder Entwickler-Tools nie zur Entwicklung einer jeglichen Form bösartiger Software oder Spamware nutzen.

ii.     Aktivierung. Möglicherweise ist für gewisse Software eine Aktivierung erforderlich. Falls das der Fall ist, müssen Sie die Software innerhalb der mit Ihrer Software verbundenen geografischen Region aktivieren.

iii.    Product Keys. Für die Installation der Software und den Zugriff auf sie ist möglicherweise ein Product Key erforderlich. Nicht in jeder Software ist dieselbe Anzahl an Keys enthalten. Sie tragen die Verantwortung für die Verwendung jeglicher Ihnen zugewiesener oder an autorisierte Nutzer übergebener Product Keys (falls vorhanden). Sie sind nicht berechtigt, die Software weiterzuverkaufen, zu teilen, zuzuteilen oder anderweitig zu übertragen. Die Schlüsselaktivität wird überprüft. Microsoft behält sich das Recht vor, ein Abonnement oder Abonnementvorteile auszusetzen, zu beenden oder auf die Software zuzugreifen, ohne Sie zu benachrichtigen oder Ihnen verpflichtet zu sein, falls Microsoft mit Keys oder Aktivierungen verbundene verdächtige Aktivitäten entdeckt. Microsoft behält sich das Recht vor, nach eigenem Ermessen zu bestimmen, ob eine Aktivität verdächtig ist. Microsoft kann Ihre Keys deaktivieren oder anderweitig begrenzen, wenn Ihr Abonnement ausläuft. Mit deaktivierten Keys können Sie die Software nicht aktivieren. Sie dürfen die Product Keys nur dann an autorisierte Nutzer weitergeben, wenn dies zur direkten Unterstützung des Abonnements erforderlich ist. An autorisierte Nutzer ausgegebene individuelle Product Keys dienen ausschließlich der Aktivierung der Software auf persönlichen Computern von Studenten und Fakultätspersonal und dürfen weder gemeinsam genutzt, übertragen noch zugeteilt werden. Sie müssen sich nach Kräften bemühen, diese Personen auf die Nutzungsbeschränkungen für die Product Keys hinzuweisen. Die folgenden Bestimmungen gelten für Product Keys für Labore, die im Rahmen des Microsoft-Imagine-Premium-Abonnements bereitgestellt werden. (a) Product Keys für Labore dürfen nur für die Aktivierung der Software in einer STEM-Abteilung verwendet werden, an die derzeit im Rahmen eines Microsoft-Imagine-Premium-Abonnements eine Lizenz vergeben ist und (b) Product Keys für Labore dürfen nur auf dem physischen Campus aktiviert werden, für den das Microsoft-Imagine-Premium-Abonnement bereitgestellt wurde.

iv.    Windows-Betriebssystem. Wenn Ihr Abonnement gewisse Windows-Betriebssystemprodukte umfasst, dürfen Sie diese Produkte nur auf Computern innerhalb einer STEM-Abteilung installieren, die im Rahmen eines Microsoft-Imagine-Premium-Abonnements ein Lizenznehmer ist, selbst wenn auf diesen Computern noch kein Windows-Betriebssystem installiert wurde, und nur dann, wenn (i) die Computer Ihr Eigentum sind oder an Sie verleast werden, (ii) die Computer jederzeit physisch in der STEM-Abteilung aufgestellt bleiben, (iii) die Produkte zur Unterstützung der STEM-Unterrichts- und -Forschungsaktivitäten in Bezug auf Microsoft-Technologien verwendet werden und (iv) die Computer nicht für allgemeine Aktivitäten wie Internet- oder E-Mail-Zugriff oder für nicht in den STEM-Bereich fallende Aktivitäten verwendet werden. Wenn die im Abonnement enthaltenen Windows-Betriebssystemprodukte in irgendeiner anderen Form verwendet werden, muss zunächst ein gültiges Certificate of Authenticity (COA, Echtheitszertifikat) für ein Windows-Betriebssystem an dem/den Computer(n) angebracht werden, auf dem/denen die Produkte installiert werden.

v.     Drittanbietersoftware. Die Software kann einen Drittanbietercode enthalten. Jegliche Skripts oder Codes von Dritten, die mit dem Dienst verlinkt sind bzw. auf die im Dienst verwiesen wird, werden von den Dritten, die Eigentümer dieses Codes sind, an Sie lizenziert, nicht von Microsoft. Hinweise für den Drittanbietercode werden gegebenenfalls nur zu Ihrer Information angegeben. Die im Abonnement integrierte Software wird lizenziert, nicht verkauft, und Microsoft behält sich alle Rechte an der Software vor, die von Microsoft nicht ausdrücklich in den Lizenzbestimmungen gewährt werden, ob stillschweigend, durch Verwirkung oder anderweitig.

Letzte Änderung:20. Dezember 2017

Ansprechpartner

Jan Fallgatter

  • 03583 612-4726
jfallgatter@hszg.de
Anmelden
Direktlinks & Suche