Meinungen

"Durch die im Praxissemester gemachten Kontakte war der Einstieg nach dem Studium schnell und auch gut möglich. Bei Arbeitgebern hat sich die HSZG und der Studiengang Wohnungs- und Immobilienwirtschaft einen guten Namen gemacht."

Sabine Sonntag

Absolventin 2013

"Persönliche Betreuung, familiäre Atmosphäre, kostengünstige Unterkunft und Verpflegung. Vielseitige Einblicke in die Bereiche Recht, Wirtschaft und Bau."

Annelehne Behr

Absolventin 2013

TOP UNI 2014

Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Diplom-Studium

Fakultät:

Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen

Standort:

Zittau

Studienabschluss:

Regelstudienzeit:

Diplom-Wirtschaftsingenieur/-in (FH)

8 Semester

ECTS-Punkte:

240

Immatrikulation zum:

Wintersemester

Mit dem Studium Wohnungs- und Immobilienwirtschaft wurde eine neuartige Kombination von bautechnischen, rechtlichen, wirtschaftswissenschaftlichen und immobilienwirtschaftlichen Studieninhalten realisiert. Das Studienangebot ist in dieser Form einmalig in Deutschland.

Ausbildungsziel
Mit diesen Kenntnissen eignen sich die Absolventen hervorragend als Mittler zwischen Architekten, Bauingenieuren und Bankern. Sie erhalten damit eine besondere Kompetenz, die vor allem bei Immobilien- und Projektentwicklern gefragt ist. Der breite Überblick der verschiedenen Leistungssparten bietet aber auch ein geeignetes Sprungbrett für eine spätere Spezialisierung.

Studienablauf Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

1. - 4. Semester: Studiensemester an der Hochschule

5. Semester: Praxissemester

6. - 7. Semester: Studiensemester an der Hochschule

8. Semester: Anfertigung und Verteidigung der Diplomarbeit

Inhaltliche Schwerpunkte

In den ersten Semestern eignen sich die Studenten Kenntnisse des Immobilienrechts, der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre sowie der Bautechnik an. Im Anschluss daran werden neben immobilienwirtschaftlichen Fachkenntnissen in den Fächern Wohnungswirtschaft, Immobilienfinanzierung, Immobilienmanagement und Immobilienmarketing auch Spezialkenntnisse im Immobilienrecht sowie in der Bautechnik erworben.

Praxissemester

Das Praxissemester dient der Anwendung der erworbenen Kenntnisse auf Probleme der betrieblichen Praxis. Das Studium wird mit der mit der Diplomprüfung abgeschlossen.

Berufliche Perspektiven

  • Immobilienmakler
  • Bauträger und Projektentwickler
  • Sachverständigenbüros(Wertermittlung)
  • Immobilien-Research, Unternehmensberatung
  • Öffentliche Verwaltungen
  • Hypothekenbanken, Bausparkassen
  • Haus- bzw. Wohnungseigentumsverwaltungen
  • Wohnungsunternehmen und -genossenschaften
  • Verbände der Wohnungswirtschaft 

Weiterführende Informationen:

Studiengangsflyer

undefinedStudienberatung

undefinedBewerbungsverfahren

undefinedOnlinebewerbung

undefinedWohnen (Studentenwohnheime, private Wohnungssuche, WG-Zimmer)

 

Bildnachweis: rundumkiel.de // pixelio.de

Letzte Änderung: 11. April 2017

Fachstudienberater

Prof. Dr.
Matthias Fichna

Fakultät W

Haus Z II, Raum 107

03583 612 - 4637

m.fichna@hszg.de

Kontakt

Anschrift:

Hochschule Zittau/Görlitz

Fakultät Wirtschafts-wissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen

Theodor-Körner-Allee 16

02763 Zittau

Germany 

 

Sitz: Haus Z II

Schliebenstraße 21

02763 Zittau

03583 612 - 4632

03583 612 - 4627
f-w@hszg.de

Lehrgebäude Haus Z2

als 3D-Modell zum Download (erfordert Google Sketchup)

Anmelden
Direktlinks & Suche
Lade Suchmaske...