Nachrichten

Gleich zwei Beiträge zur Ingenieurpädagogischen Tagung

09. Jul. 2018
Daniel Winkler stellt in seinem Vortrag ersten Ergebnisse eines neuen Lehr-/Lernkonzepts in der Lehrveranstaltung Fertigungswirtschaft vor.

Daniel Winkler stellt in seinem Vortrag ersten Ergebnisse eines neuen Lehr-/Lernkonzepts in der Lehrveranstaltung Fertigungswirtschaft vor.

Im Juni 2018 fand die 13. Ingenieurpädagogische Regionaltagung der Ingenieurpädagogischen Wissenschaftsgesellschaft an der Hochschule Bochum statt.

 

Der Themenschwerpunkt war »Diversität und Kulturelle Vielfalt – differenzieren, individualisieren – oder integrieren?«. Dieser wurde anhand von aktuellen Forschungs- und Lehrbeiträgen, Berichten sowie anschaulichen Praxisbeispielen bearbeitet. Von Mitarbeitenden der Hochschule Zittau/Görlitz wurden gleich zwei Beiträge in Form von Vorträgen präsentiert.

 

Zum einen der Beitrag: »thermoSOL« – Ein integrierter Workshop-Ansatz zur Unterstützung selbstorganisierter Lernprozesse im Modul Technische Thermodynamik von Ronny Freudenreich und Prof. Dr.-Ing. habil. Hans-Joachim Kretzschmar. Der Vortrag stellte das didaktische Konzept »thermoSOL« vor, welches in das Modul Technische Thermodynamik integriert und im Rahmen des E-Teaching-Zertifikatsprogramms der TU Dresden weiterentwickelt und evaluiert wurde. Im zweiten Teil wurden erste Evaluationsergebnisse aus der Erprobung präsentiert und ein Ausblick zur nachhaltigen Umsetzung der gewonnenen Erfahrungen gegeben.

 

 Ronny Freudenreich stellt das didaktische Konzept von »thermoSOL« vor.  Die Ingenieurpädagogische Tagung fand an der Hochschule Bochum statt.

 

Zum anderen der Beitrag: »Ich packe meinen Methodenkoffer und nehme mit…« – fachspezifische Kenntnisse und sozial-kommunikative Kompetenz für Wirtschaftsingenieure von Prof. Dr. rer. pol. Sophia Keil und Daniel Winkler. In diesem Vortrag wurden die ersten Ergebnisse eines neuen Lehr-/Lernkonzepts in der Lehrveranstaltung Fertigungswirtschaft vorgestellt. Insbesondere wurden auf die Anwendung der Methode Flipped Classroom, die Zusammenarbeit von interdisziplinären Dozenten, das Lehrstoff-Zeit-Problem sowie die exemplarische Lehre eingegangen und darüber hinaus Praxistipps gegeben.

 

Impressionen des Abstracts: »Ich packe meinen Methodenkoffer und nehme mit…« – fachspezifische Kenntnisse und sozial-kommunikative Kompetenz für Wirtschaftsingenieure.

 

Die kompletten Abstracts der beiden Beiträge können Sie hier nachlesen.

 

Zusammenfassend bot die Ingenieurpädagogische Regionaltagung neben reichhaltigen wissenschaftlichen Beiträgen wieder viele Möglichkeiten über die Themen der technischen Bildung, der Ingenieurbildung etc. zu diskutieren und darüber hinaus die persönlichen Netzwerke weiter auszubauen.

 


Kontakt:

Daniel Winkler, M. A.

Karriereservice, Zentrum für Wissens- und Technologietransfer

Hochschule Zittau/Görlitz

Tel.: 03583 612-4595

E-Mail: daniel.winkler@hszg.de

Letzte Änderung:14. März 2017

Anmelden
Direktlinks & Suche