Nachrichten

Vortrag vor Deutsch-Russischer Auslandshandelskammer

05. Okt. 2018

Auch die Russen beklagen das Sterben ihrer Dörfer und den Niedergang der ländlichen Räume. Von daher war die Aufmerksamkeit dort sehr groß als unsere Partnerhochschule, die UNECON Staatliche Universität für Wirtschaft Sankt Petersburg, im September 2018 das Marketingbuch „Das neue Dorf“ (Clemens Renker, Springer Gabler Verlag, Wiesbaden 2018) auf die Titelseite ihrer Website www.unecon.ru platzierte. Umgehend kam die Einladung von der AHK Deutsch-Russischen Auslandshandelskammer als Vertretung der deutschen Wirtschaft in Russland an Prof. Dr.  Clemens Renker zu einem Vortrag mit dem Thema: „Das neue Dorf – Mach die russischen Dörfer wieder groß! Новая деревня- Сделать русские деревни большими!
 

Die Präsentation der Lösungswege für Russland wurde aufmerksam kommentiert. Aktive Diskussionsteilnehmer waren neben verschiedenen russischen Fachleuten und  Doktoranden auch der renommierte Kapitalmarktrechts-Experte von der TU Darmstadt und Direktor des Institutes für deutsches und internationales Recht des Spar-, Giro-und Kreditwesens an der Universität Mainz, Prof. Dr. Dr. h.c. Uwe H. Schneider (im Bild mit Buch in der Hand), Prof. Dr. h.c. Rudolf Faltermeier (rechts daneben) von der TU München und früherer Vizepräsident des Bayerischen Sparkassenverbandes, Prof. Dr. Falk Maiwald von der Hochschule Zittau/Görlitz und die Direktorin des Russisch-Deutschen Zentrums, Prof. Tatjana V. Nikitina.

Anastasia R. Ptucha aus der Leitung des russischen Verbandes für Erfinder und Innovatoren (VOIR, Moskau), dessen mehr als 100.000 Mitglieder aus Wissenschaft, Entrepreneuren und der Duma entstammen, regte an, das Buch in russischer Sprache mit entsprechenden russischen Modifikationen zu publizieren.


Kontakt

Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Renker

c.renker@hszg.de

 

Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen

Wir bieten diese Studiengänge an:

Betriebswirtschaft

Wirtschaftsingenieurwesen

Wohnungs- und Immobilienwirtschaft

 

Bis zum 30.10.2018 sind weiterhin Bewerbungen möglich!

Letzte Änderung:14. März 2017

Anmelden
Direktlinks & Suche