Immobilienlabor

Bevölkerungspyramiden Zittau 2010, 2020. Quelle: DA, Sabine Sonntag


Den Studenten stehen im Immobilienlabor die Diplomarbeiten der Studiengänge BW und (teilweise) BG sowie ausgewählte Literatur (z.B. Wertermittlungsforum, Rechtsliteratur, statistische Daten, Normen) zur Verfügung.

 

Im Rahmen der Ausbildung und Forschung können

  • statistische Probleme in einem breiten Umfang mit Hilfe diverser statistischer Programme (z.B. SPSS und AMOS) bearbeitet werden,
  • datenbankgestützte Lösungen auf Basis SQL-Server 2005 erstellt werden,
  • Probleme des Computer Aided Facility Management (CAFM) mit Hilfe der Software OpenFM gelöst werden.

 

Angebote Statistik:

  • Bevölkerungsprognose auf der Basis stochastischer Projektionen
  • Strukturen-prüfende Verfahren (Regressionsanalyse, Varianzanalyse, Diskriminanzanalyse, Kontigenzanalyse, logistische Regression, Strukturgleichungsmodelle, Conjoint Measurment)
  • Strukturen-entdeckende Verfahren (Faktorenanalyse, Clusteranalyse, Multidimensionale Skalierung, Korrespondenzanalyse)
  • Durchführung von Zeitreihenanalysen
  • Berechnung von Entscheidungsbäumen
  • Simulationsrechnungen (insbesondere mit MathCAD)

Letzte Änderung: 3. April 2017

Laboringenieur

Dipl.-Lehrer Physik/Mathematik, Immobilienwirt VWA Jürgen Koblitz

  • 03583 612-4690
j.koblitz@hszg.de
Anmelden
Direktlinks & Suche