Veranstaltungen

Europas digitale Zukunft

Am 29.11.2018 von 9 bis 12 Uhr findet in Zittau die 1. Europäische Konferenz zum Fortschritt in der Digitalisierung1st European Advances in Digitization Conference (EADC) – statt.

Auf dieser Minikonferenz referieren vier Experten aus Wissenschaft und Industrie über ihre Erkenntnisse aus dem europäischen Kooperationsprojekt Integrated Development 4.0 (iDev40), welches seit Mai 2018 für insgesamt drei Jahre läuft.

Weitere Experten aller 39 Partnereinrichtungen und –unternehmen des Forschungsprojekts aus sechs verschiedenen Ländern werden zur Diskussion und Vernetzung zugegen sein. Darunter beispielsweise Wissenschaftler und Manager der Infineon AG, des Fraunhofer Instituts für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie, der TU Dresden sowie der TU Wien.

Die präsentierten Forschungsergebnisse aus der hoch-technologisierten Halbleiterindustrie regen zu Transferlösungen für Unternehmen aus der Region an. Alle zur Konferenz eingereichten wissenschaftlichen Aufsätze werden im Anschluss in einem Tagungsband veröffentlicht.

Die Veranstaltung ist für alle Interessierten aus der Region und darüber hinaus öffentlich zugänglich. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt. 

Die Ergebnisse der Konferenz und des Projekts werden in die zukünftige Hochschulausbildung der Wirtschaftsingenieure an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen einfließen. 

Im Anschluss an diese Minikonferenz findet an der HSZG bis zum 30.11.2018 das projektinterne Arbeitstreffen aller iDev40-Projektpartner statt.

Anmeldeseite oder Anmeldung per Mail an Fabian.Lindner@hszg.de.

Veranstaltungsort: Peter-Dierich-Haus (Haus Z IV), Raum 1.01 / 1.02

Programm

Veranstaltungssprache ist Englisch.

ab 08:45 Uhr                 Anmeldung


09:15 – 09:30
                 Begrüßung

Sophia Keil, Professorin für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Produktionswirtschaft und Logistik


09:30 – 10:00 Uhr
           A Holistic Digital Twin Based on Semantic Web Technologies to Accelerate Digitalization

Patrick Moder, Infineon Technologies AG


10:00 – 10:30 Uhr
           Simulation-Based Scheduling of Orders with Fixed Due-Dates with the Use of Material Flow Simulation

Prof. Christoph Laroque, Westsächsische Hochschule Zwickau


10:30 – 11:00 Uhr
           – Kaffeepause –


11:00 – 11:30 Uhr
           A System Dynamics Approach For Modeling Return on Quality for ECS Industry

Bernhard Oberegger, Wirtschaftsuniversität Wien


11:30 – 12:00 Uhr
           Digitizing Human Work Places through Augmented and Mixed Reality

Martin Wifling, Virtual Vehicle

 

Änderungsvorbehalt

Der Organisator ist bemüht, das Programm gemäß der Ankündigung durchzuführen. Er behält sich jedoch vor, im Falle unvorhergesehener Ereignisse das Programm oder den Zeitplan zu ändern. Der Organisator kann nicht haftbar gemacht werden für Verlust oder Umstände, die aus einer solchen Änderung entstehen.

 

Im Anschluss an diese Veranstaltung findet an der HSZG bis zum 30.11.2018 das projektinterne Arbeitstreffen aller iDev40-Projektpartner statt.

 

 

Letzte Änderung:27. November 2018

Gesamtprojekt

Projektleitung HSZG

Prof. Dr. Sophia Keil

Haus Z II, Raum 016.3

03583 612-4665

Sophia.Keil@hszg.de

Anmelden
Direktlinks & Suche