Zum Hauptinhalt springen

Einladung zum Russisch-Deutschen Bier-Seminar

Russland braut erfolgreich Bier? Ein Seminar gibt am 27. April im Rahmen der 18. Deutschen Woche in St. Petersburg überraschende Einsichten.  

Pandemie verändert auch Biermärkte

Der Absatz auf dem EU-Biermarkt ist aufgrund der Corona-Pandemie im Jahr 2020 um rund 25% gesunken. Viele Brauereien wurden hart getroffen, und auch 2021 wird für sie ein schwieriges Jahr. Global agierende Unternehmen können oft mit robusten Kanälen in Richtung Einzelhandel (Off-Trade) die Verluste in Kneipen, Bars, Restaurants (On-Trade) kompensieren. Kleine und mittlere Brauereien müssen jedoch ihre Geschäftsmodelle komplett ändern.

Auch in Russland wird Bier getrunken – und gebraut. Der russische Biermarkt veränderte sich in den letzten Jahren rapide. Auf der einen Seite hat importiertes Bier – auch deutsches – immer noch eine starke Position auf dem russischen Markt. Allerdings haben sich Marktanteile verschoben und auf der anderen Seite gab es 2020 einen regelrechten Boom im russischen Craft-Bier-Markt. Kleine und mittlere Brauereien wechselten relativ reibungslos vom On-Trade- in den Off-Trade-Bereich, exportierten auch Biere in die EU. Mit Formaten wie Bierwettbewerben und Bierfestivals stieg nicht nur der ökonomische Erfolg, sondern verbesserte sich auch die Bier- und Geschäftskultur.

Bier-Seminar gibt überraschende Einsichten

Im Rahmen ihrer langjährigen Kooperation diskutieren nun Wissenschaftler der Hochschule Zittau/Görlitz und der UNECON St. Petersburg sowie Praktiker aus der Bierwirtschaft aus  Deutschland und Russland im Rahmen der 18. Deutschen Woche in St. Petersburg, bei der Sachsen das Partnerland ist, zum Thema

"Nachhaltige Entwicklung des Brauereiwesens in Deutschland und Russland".

Termin: Dienstag, 27. April 2021
Zeit: 14:00 -16.30 Uhr Berliner Zeit

Alle Bier-(Business-)Interessierten sind herzlich eingeladen! Das Seminar findet via Zoom statt und wird simultan in Russisch und Deutsch gedolmetscht.
Holen Sie sich unkompliziert per Mail Ihren Zoom-Zugangslink über Frau Anastasia Matrosova, Mail: selemeneva.a(at)unecon.ru
oder wenden Sie sich an Prof. Dr. Falk Maiwald

Themen der Vorträge und für die Diskussion:

  • PostCOVID-Realität: Erfahrungen der russischen und deutschen Biermärkte;
  • Nachhaltige Geschäftsmodelle für Craft-Brauereien in Zeiten der Pandemie;
  • Biere für relevante Märkte anbieten: Perspektive des russischen Craft-Exports und des deutschen Imports auf dem russischen Markt;
  • Preise durchsetzen für mehr Gewinn: Erlösmechanismen.

Referenten:

  • Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Renker, Hochschule Zittau/Görlitz und Institut für Mittelstandserfolg IFME
  • Georg Rittmayer, Rittmayer Brauerei
  • World Beer Traditions;
  • Helmut Erdmann, Ayinger Brauerei;
  • Vladimir Naumkin, Paradox Brewery;
  • Vladimir Nikitenko, Deutsch-Russische Außenhandelskammer/ Delegation der Deutschen Wirtschaft in Russland.

Moderatoren:

  • Dmitry Vasilenko, UNECON, Prorektor für Internationale Beziehungen
  • Aleksander Schelkanov, Delovaya Rossiya (Business Russland)

 

 

 

Mitglieder des Rektorates

Die neue Hochschulleitung ist komplett

Senat bestätigt heute die vom Rektor vorgeschlagenen Kandidaturen für das Amt des Prorektors Forschung sowie der Prorektorin Bildung und…

Weiterlesen
Teaser European Open Academy

Bildung für die digitale Transformation der Industrie in der Oberlausitz

|   SCO-TTi

Das BMBF-Forschungsprojekt » EurOpA « startet an unserer Hochschule.

Weiterlesen
Teaser Schülerhochschule

StudentIn sein für einen Tag

Am Samstag den 18. Januar nahmen 35 SchülerInnen verschiedener Klassenstufen regionaler Schulen an der Schüler-Hochschule der Fakultät W teil.

Weiterlesen
Meeting iDev40

Kompetenzen und Arbeitsplätze 4.0

|   SCO-TTi

Positive Halbzeitbilanz des europäischen Forschungsprojekts „iDev40“ von Prof. Keil an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und…

Weiterlesen
Teaser "Hauptsache digital?!"

Hauptsache digital?!

|   SCO-TTi

Gleich mehrere Beiträge von Kolleginnen und Kollegen zu den Workshops on E-Learning an der HTWK Leipzig präsentiert.

Weiterlesen
Teaser 3D-Druck für Kinder

3D-Druck für Kinder

|   SCO-TTi

Weihnachtlicher Nachmittag im Traumpalast Mittelherwigsdorf zum Thema 3D-Druck und Nachhaltigkeit.

Weiterlesen
Teaser International Teaching Week

International Teaching Week in Riga 25.11. - 29.11.

Vom 25.- 29. November fand an der Banku Augstskola in der lettischen Hauptstadt Riga eine International Teaching Week statt, auf welcher Dozenten von…

Weiterlesen
Teaser Länderabend Kasachstan

Länderabend Kasachstan

Als Auftakt zur neuen Veranstaltungsreihe „Länderabend“ unserer Fakultät erklärten sich auf Initiative von Herrn Dr. Zips unsere acht kasachischen…

Weiterlesen
Teaser Flying Faculty der DKU

Die Flying Faculty der DKU -Module studieren in Zentralasien

Studienreise nach Almaty an der Deutsch-Kasachischen-Universität im Wintersemester 2019/2020 zur Lehrveranstaltung „Internationales Marketing“ bei Dr.…

Weiterlesen
Teaser ICABE Konferenz in Thessaloniki

Teilnahme Dr. Zips an der ICABE Konferenz in Thessaloniki

International Conference on Advances in Business and Economics

Weiterlesen