Aktuelles

28.11.2018: Professor Dr. Erik Hahn referiert auf dem 7. Dresdner Medizinrechtssymposium („Fit für den Wandel - Analoge Therapie & digitale Zukunft“) zu aktuellen Rechtsfragen der Digitalisierung in der Gesundheitswirtschaft.

17.09.2018: Vortrag zum "Recht auf Nichtwissen" des Patienten bei algorithmengesteuerter Risikoermittlung unter Einsatz von Big Data auf der Jahrestagung der Akademie für Ethik in der Medizin e.V. 

04.05.2018: Wissenschaft trifft Politik: Rechtsfragen der Gesundheitswirtschaft 4.0 - Vortrag und Stellungnahme beim Sächsischen Wirtschaftsrat

19.12.2017: Interviewbeitrag für die Sächsische Zeitung mit dem Titel "Der Streit um das Ungeborene" zur aktuellen Diskussion um § 219a StGB.

Lehrbuch: BGB leicht gemacht - Millionenfach genutztes Lehrbuch kommt nach Zittau. HSZG-Professor übernimmt Herausgeberschaft.

Prof. Dr. iur. Erik Hahn

Inhaber der Professur für Zivilrecht, Wirtschaftsrecht und Immobilienrecht

 

  • Mitglied im Institutsrat des GAT (Institut für Gesundheit, Altern und Technik) | Fachgebiet Gesundheitsrecht (www.rechtdergesundheit.de)
  • Mitglied im Fakultätsrat der Fakultät W
  • Erasmus Departmental Coordinator - Fakultät W
  • Mitglied im Prüfungsausschuss - Fakultät W
  • Mitglied der Review-Jury der Hochschule Zittau/Görlitz


Prof. Dr. Erik Hahn

Hausanschrift

Hochschule Zittau/Görlitz

Fakultät Wirtschaftswissenschaften         

und Wirtschaftsingenieurwesen

Professor Dr. Erik Hahn

Schliebenstraße 21

02763 Zittau

Postanschrift

Hochschule Zittau/Görlitz

Fakultät Wirtschaftswissenschaften     

und Wirtschaftsingenieurwesen

Professor Dr. Erik Hahn

Theodor-Körner-Allee 16

02763 Zittau


Haus Z II, Raum 002

Tel. 03583 612-4619

erik.hahn(at)hszg.de

Hinweise:

  • Bitte beachten Sie, dass es sich bei der E-Mail nicht um ein Chat-Programm handelt. Eine Rückmeldung erfolgt zum nächstmöglichen Zeitpunkt, aber nicht sofort. Wenn Sie eine Rückmeldung erwarten, schreiben Sie mich bitte direkt an. Kettenmails im "CC" werden grundsätzlich nicht beantwortet. Bitte filtern Sie Ihren Inhalt selbst aus und prüfen Sie, ob Sie auf einen Brief mit demselben Inhalt eine Rückmeldung erwartet hätten.
  • Bitte beachten Sie die obligatorischen "E-Mail-Regeln für Studierende".

 


Es wird um Verständnis gebeten, dass (auch kurze) Anfragen nach unentgeltlicher und individueller Rechtsberatung grundsätzlich nicht beantwortet werden.

  • Rechtsgutachten können nach Abschluss einer Honorarvereinbarung erstattet werden, wenn Sie die Forschungsgebiete der Professur berühren. Anfrage dazu richten Sie bitte an mail(at)erikhahn.de.


Sprechzeit:

  • Semesterpause: nur nach Vereinbarung
  • Vorlesungszeit: Dienstag von 09.00 bis 10.00 Uhr und nach Vereinbarung
    Bitte melden Sie sich hier für einen der angebotenen Termine an. Eine Voranfrage per Email ist nicht erforderlich.
  • Für Anfragen zum ERASMUS-Programm beachten Sie bitte die Hinweise auf der Unterseite.

Letzte Änderung: 3. Dezember 2018

Aktuelle Veröffentlichungen

Die Abgabe von Arzneimitteln nach Fernverschreibung als Konsequenz der berufsrechtlichen Öffnung?, Gesundheitsrecht (GesR) 2018, 687-691.

Magazinbeitrag "Telemedizin und Fernbehandlungsverbot", Der Gynäkologe 2018, 921.

Gesetz zum Schutz vor nichtionisierender Strahlung bei der Anwendung am Menschen (NiSG), in Spickhoff (Hrsg.), Kommentar zum Medizinrecht, C.H.Beck Verlag, 3. Auflage 2018, S. 1436-1444.

Telemedizin und Fernbehandlungsverbot – Eine Bestandsaufnahme zur aktuellen Entwicklung, Medizinrecht (MedR) 2018, 384-391.

Die Zahlung der laufenden Miete durch den Grundsicherungsträger, Neue Zeitschrift für Miet- und Wohnungsrecht (NZM) 2018, 177-185.

Die Kosten der Unterkunft und Heizung nach § 42a SGB XII (2017-2019), Informationen zum Arbeitslosenrecht und Sozialhilferecht (info also) 2018, 6-11.

BGB - leicht gemacht, 32. Auflage 2018

Anmelden
Direktlinks & Suche