Profil

Geboren 1971 in Löbau

Abitur in Löbau

Facharbeiter Zimmermann in Görlitz

Studium Bauingenieurwesen an der TU Braunschweig

1997

Abschluss als Dipl.-Ing.

1992 – 1998

wissenschaftliche Mitarbeit:

Institut für Massivbau und Brandschutz (iBMB) der TU Braunschweig: Denkmalpflegeforschung, Bereich Mauermörtel

Amtliche Materialprüfanstalt für das Bauwesen Braunschweig, Bereich Mauerwerk

Programmierer im Stahlbetonbau für die SIKA Chemie GmbH: „Bemessungsprogramm nach DIN 1045 für die Verstärkung von Stahl- und Spannbetonbauteilen mit kohlenstofffaserverstärkten Kunststofflamellen“

seit 1998

Statiker (seit 2002 in eigenem Ingenieurbüro)

2004 – 2008

Lehrbeauftrager an der Hochschule Zittau/Görlitz
Fächer: Mauerwerksbau, Stahlbetonbau, CAD

2008

Hochschullehrer an der Hochschule Zittau/Görlitz, Berufungsgebiet: Massivbau

seit 2008

Zusammenarbeit mit der Materialprüfanstalt Braunschweig beim Bau von Spannbetonbrücken: Fremdüberwachung beim Spannen des Spannstahls und beim Verpressen der Hüllrohre


Sonstiges:

Qualifizierter Tragwerksplaner im Freistaat Sachsen,

Bauvorlageberechtigt,

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden, Schwerpunkt: Risse im Mauerwerk

Prof. Dipl.-Ing. Thomas Worbs

Berufungsgebiet: Massivbau

Haus Z II, Schliebenstraße 21
02763 Zittau
Raum 6

+49 3583 612-4622

t.worbs(at)hszg.de

Sprechzeiten

vorlesungsfreie Zeit (PDF)