Zum Hauptinhalt springen

Studieninhalt

Dieser Studiengang Unternehmensführung ist ein berufsbegleitender Studiengang mit Präsenzzeiten in Kooperation mit der Akademie für Berufsbegleitende Studien (IBS) Wien, Österreich. 

Neben den allgemeinen Zulassungsvoraussetzungen müssen die Bewerberinnen und Bewerber über einen anerkennungsfähigen Abschluss 

  • der Handelsakademie - berufsbildende höhere Schule (BHS) in Österreich oder
  • der Höheren Lehranstalten für wirtschaftliche Berufe in Österreich oder
  • der Höheren Lehranstalten für touristische Berufe in Österreich oder
  • als staatlich geprüfter Betriebswirt / staatlich geprüfte Betriebswirtin 

verfügen. Dieser Abschluss kann zur Annerkennung von bis zu 60 ECTS-Punkten führen. Bei Anerkennungen in geringerem Umfang sind fehlende ECTS-Punkte durch ein vorgelagertes Vollzeitstudium an der Hochschule Zittau/Görlitz zu erbringen. 

Der berufsbegleitende Charakter des Studiengangs setzt außerdem während des Studiums eine aktive Teilnahme am Berufsleben voraus. 

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) 

Studienort: Wien

Ablauf des Studiums

Beginn: jährlich, nachfrageabhängig mit dem Winter- und/oder Sommersemester 

Regelstudienzeit: fünf berufsbegleitende Leistungssemester, das erste Leistungssemester ist das dritte Fachsemester 

Ausbildungsziel

Der Studiengang wird mit dem Ziel angeboten, Fachleu­te für den Einsatz in der Unternehmensführung auszubil­den. Er ist durch eine interdisziplinäre Form des Kom­petenzerwerbs und der Stoffvermittlung gekennzeichnet.

Die Studierenden haben dadurch die Möglichkeit sich:

  • berufsbegleitend auf wissenschaftlichem Niveau zu qualifizieren,
  • generalistisches Wissen zur Führung von Unterneh­men anzueignen und
  • neben betriebswirtschaftlichem Fachwissen ihre me­thodischen, kommunikativen und personalen Kompe­tenzen weiterzuentwickeln.

Tätigkeitsfelder für Absolventen des Studienganges

Die Absolventen des Studiengangs werden als angehen­de Führungskräfte in der Wirtschaft mit dem Schwer­punkt auf klein- und mittelständische Unternehmen qua­lifiziert.

Der Studiengang unterstützt die Absolventen in ihrer beruflichen Entwicklung durch die Fundierung und Vertiefung sowohl des betriebswirtschaftlichen Fach­wissens als auch der gesamten Handlungskompetenz.

Die Studiengänge wurden gemäß § 4 Abs. 2 der § 27-MeldeVO 2019 einem Meldeverfahren durch AQ Austria unterzogen. Die positive Meldeentscheidung zu allen Studiengängen können Sie sich hier herunterladen oder auf der Homepage von AQ Austria nachlesen.
Im Falle des Widerrufs der Entscheidung über die Meldung durch das Board der AQ Austria dürfen die Studiengänge in Österreich nicht mehr durchgeführt werden. Die Meldung der Studiengänge ist bis 24.11.2027 gültig.

Mit der Entscheidung über die Meldung der Studien ist keine Feststellung der Gleichwertigkeit mit österreichischen Studien und entsprechenden österreichischen akademischen Graden verbunden. Die Studien und akademischen Grade gelten als solche des Herkunfts- bzw. Sitzstaates (Deutschland).
Die Gleichwertigkeit im Hochschulbereich zwischen Deutschland und Österreich wurde bereits im Jahr 2003 durch ein bilaterales Abkommen festgestellt.

Das internationale Ansehen unserer Abschlüsse lässt sich auch darin sehen, dass unsere Absolventinnen und Absolventen an vielen renommierten Universitäten im Ausland mit offenen Händen aufgenommen werden. Selbst im elitären Oxford haben wir eine IBS Absolventin, die an der Oxford Brookes University ein PHD-Programm absolviert und dort bereits als Dozentin tätig ist. Ehemalige IBS-Studierende finden sich aber auch am L’institut d’études politiques de Paris, das im World University Ranking zu den weltweit besten Universitäten im Bereich Politik und Internationale Studien zählt oder an der Universität St. Gallen, eine der führenden Wirtschaftshochschulen in Europa.

Studienfachberatung

Prof. Dr. rer. pol.
Mario Straßberger

Haus Z II, Raum 116
Schliebenstraße 21

03583 612 - 4678

m.strassberger(at)hszg.de

Homepage

Kooperationspartner

Links

Modulkatalog (inklusive Studien- und Prüfungsordnung)