Zum Hauptinhalt springen

„High Tech meets Students“

In der Lehrveranstaltung Fertigungswirtschaft von Professorin Sophia Keil wird die Praxisorientierung groß geschrieben.

In der Lehrveranstaltung Fertigungswirtschaft von Professorin Sophia Keil, an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen, wird die Praxisorientierung groß geschrieben. Die zunehmende Digitalisierung von Unternehmensprozessen resultiert in einem hohen Datenaufkommen in den Unternehmen.

Um aus diesen Daten Wissen und damit einen Wert für Unternehmen zu kreieren, werden in der Praxis derzeit vermehrt sogenannte „Dashboards“ eingesetzt. Die Fa. SYSTEMA entwickelte dazu ein echtzeitfähiges Informationsmodell inklusive Dashboard mit der Bezeichnung RI-Suite - „Real-Time Information Suite“. Mit diesem System ist es möglich, die Daten für die Entscheidungsunterstützung der Mitarbeiter im Unternehmen aufzubereite

Am 29. Mai 2018 besuchten Dr. Gerhard Luhn und Eckhard Friedrich von der SYSTEMA GmbH aus dem „Silicon Saxony“ in Dresden die Hochschule Zittau/Görlitz. Die Firma SYSTEMA steht sowohl im Rahmen von Forschung als auch Lehre in enger Kooperation mit Prof. Keil. Im Rahmen der Lehrveranstaltung wurde von Dr. Luhn für die Studierenden ein Workshop durchgeführt, indem das Verständnis für komplexe Produktionskennzahlen gemeinsam erarbeitet wurde. Die Studierenden erhielten zudem einen ersten Einblick in die Funktionalität der RI-Suite.

SYSTEMA hat darüber hinaus die RI-Suite der Hochschule Zittau/Görlitz zu Lehr- und Forschungszwecken kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies bildet auch den offiziellen Startpunkt des Digitalisierungslabors von Prof. Keil, Prof. Wendt und Dipl.-Ing. (FH) Fallgatter, welches aktuell an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen aufgebaut wird.

Es ist geplant, dass Dr. Luhn im Rahmen von Gastlehrveranstaltungen das Wissen der Studierenden zu dieser Systematik in der Lehrveranstaltung „Betriebliche Software“ im Wintersemester 2018/19 weiter vertieft. Darüber hinaus eröffnet SYSTEMA interessierten Studierenden sowie Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit eines Praktikums bzw. einer Festanstellung. Diesbezüglich stehen Herr Dr. Luhn und Herr Friedrich den Interessenten jederzeit als direkte Ansprechpartner zur Verfügung.

 


 

Kontakt:

Sophia Keil
Hochschule Zittau/Görlitz
Tel.: 03583 612-4665
E-Mail: Sophia.Keil(at)hszg.de

Feierliche Übergabe des „Dashboards“ von Herrn Dr. Luhn und Herrn Friedrich (Firma Systema) an Frau Prof. Keil und Prof. Wendt (HSZG).
Feierliche Übergabe des „Dashboards“ von Herrn Dr. Luhn und Herrn Friedrich (Firma Systema) an Frau Prof. Keil und Prof. Wendt (HSZG).

Mit den Studierenden hoch hinaus

Am Samstag, den 18. Juni 2022 haben sich Studierende und Professoren der Fakultät W zum Flugtag in Görlitz getroffen

Weiterlesen

Als Visiting Professor an der Riga Stradins University

Prof. Dr. Dr. Erik Hahn wurde an der Riga Stradins University (RSU) zum Visiting Professor für Europäisches Gesundheits- und Sozialrecht sowie…

Weiterlesen

Vortragsabend - Umgebindehäuser denkmalgerecht sanieren - Theorie und Praxis -

Mitarbeitende der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen engagieren sich im Rahmen des Informationszentrums Umgebindehaus…

Weiterlesen
Haus 2

Abschluss des Sommersemesters 2022

Am 15. Juni 2022 feierten Studierende, Dozierende und Mitarbeitende sowie Gäste im Innenhof der Fakultät W den Semesterabschluss

Weiterlesen
"E-Learning für alle" ist dem SCO-TTi-Team der HSZG ein zentrales Anliegen.

E-Learning für alle

Die HSZG und ihr interdisziplinäres SCO-TTi-Team forscht, entwickelt und koordiniert Beiträge zur Digitalisierung der Lehre.

Weiterlesen

E-Learning für alle

|   SCO-TTi

Die HSZG und ihr interdisziplinäres SCO-TTi-Team forscht, entwickelt und koordiniert Beiträge zur Digitalisierung der Lehre.

Weiterlesen

Erasmus Teaching Mobility 2022

Studienreise zu unserer Partneruniversität nach Griechenland mit abwechslungsreichem Programm und Gelegenheit zum internationalen Austausch

Weiterlesen

Problemlösen? Führen? Weiterbildungskurs!

|   SCO-TTi

Im Rahmen des Forschungsprojekts »EurOpA« gehen neue Weiterbildungskurse für Oberlausitzer Mitarbeitende an den Start.

Weiterlesen