Studycheck

TOP UNI 2017

Meinungen zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

"Nach dem Studienalltag in die Natur. Ich hatte eine sehr schöne Studienzeit, habe viele nette Leute kennengelernt und tiefe Freundschaften geschlossen. Es ist super, dass man bei einer kleinen Hochschule jeden irgendwie schonmal gesehen hat und sich gegenseitig auf der Straße grüßt! Wer die absolute Anonymität sucht, ist hier definitiv auf der falschen Spur. Es gibt kleine individuelle Seminargruppen und sehr freundliche Dozenten!"

Studentin, 2018 (www.studycheck.de)

"Nach jetzt 6 Semstern kann ich die Hochschule und insbesondere den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen nur weiterempfehlen! Hier kennt der Dozent den Studierenden und es ist nicht so unpersönlich wie an anderen Hochschulen oder Universitäten. Man hat das Gefühl gut aufgehoben zu sein und das bei super Persepktiven nach dem Studium. Positiv auch noch: man kann in Zittau noch super kostengünstig wohnen und leben."

Studentin, 2017 (www.studycheck.de) 

 

"Nur gute Erfahrungen. Genug Plätze in den Hörsälen. Moderne Einrichtung der Hochschule. Dozenten und Professoren haben immer ein offenes Ohr. Professoren halten Vorlesung und Seminar. Kleine Studiengänge. Man kennt sich nach einen halben Jahr."

Studentin, 2016 (www.studycheck.de)

Wirtschaftsingenieurwesen Diplom-Studium

Wirtschaftsingenieurwesen

Fakultät:

W

Standort:

Zittau

Studienabschluss:

Diplom-Wirtschaftsingenieur/-in (FH)

Regelstudienzeit:

8 Semester

ECTS-Punkte:

240

Immatrikulation zum:

Wintersemester

Ausbildungsziel

Mit den Absolventen des fachbereichsübergreifenden Studienganges Wirtschaftsingenieurwesen stehen der Wirtschaft Fachleute zur Verfügung, die in der Lage sind, ganzheitlich zu denken sowie komplexe Prozesse zu erfassen und zu gestalten. Aufbauend auf einer soliden betriebswirtschaftlichen, naturwissenschaftlichen und ingenieurtechnischen Ausbildung werden spezielle Kenntnisse und Fähigkeiten auf dem Gebiet der Produktionswirtschaft sowie der Energiewirtschaft vermittelt.

 

Studienablauf Wirtschaftsinenieurwesen

Studienblauf

  • Das Studium im Grundlagenteil (1. - 4. Semester) ist durch eine umfassende theoretische Ausbildung gekennzeichnet, die durch das verpflichtende Praxissemester, die Studienschwerpunkte im Vertiefungsteil und die Durchführung von Planspielen anwendungsorientiert erweitert wird.
  • Im Praxissemester (6. Semester) werden unternehmerische Entscheidungsprobleme mit wissenschaftlichen Methoden gelöst und dokumentiert.
  • Die Planspiele ermöglichen und erfordern es in Gruppen unternehmerische Entscheidungen zu treffen, auszuwerten und zu präsentieren.
  • Beide Studieninhalte trainieren die für den Berufsalltag wichtigen Problemlösungs-, Team- und Präsentationsfähigkeiten.
     

Inhaltliche Schwerpunkte

Im Grundlagenstudium liegen diese in den Bereichen Betriebswirtschaftslehre, Maschinenbau, Energie- und Fertigungswirtschaft, Rechnungswesen, Mathematik, Elektrotechnik, Volkswirtschaftslehre, Recht, Informatik und Wirtschaftinformatik.

Im Vertiefungsstudium bilden, neben den speziell für die Studienrichtungen ausgelegten Fächern, vertiefende Fächer aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre (z. B. Controlling, Marketing, Unternehmensplanspiel, Betriebliche Software) und den Ingenieurwissenschaften (z. B. Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik) den Schwerpunkt. 

 

Einsatzbereiche nach dem Studium

Der Wirtschaftsingenieur ist als Generalist mit betriebs- und ingenieurwissenschaftlichem Wissen in vielen Bereichen der Wirtschaft gefragt. Er wird in der Regel an den zahlreichen Verbindungsstellen zwischen Management und Technik eingesetzt. Er ist darüber hinaus in Aufgabenbereichen tätig, die sich in der Praxis als eigenständige und übergreifende Querschnittsfunktionen entwickelt haben.

Die angebotenen Studienrichtungen sind dabei insbesondere für die nachstehenden Einsatzbereiche konzipiert.  

 

Energie

  • Energieversorgungsunternehmen
  • Energieintensive Industrien
  • Kommunale Betriebe
  • Ingenieurbüros, Beratungsunternehmen und Aufsichtsbehörden

 

Produktion

  • Industriebetriebe
  • Planung und Steuerung von Produktionsprozessen
  • Einkauf, Vertrieb
  • Controlling, Organisation
     

Weiterführende Informationen

undefinedStudienberatung

undefinedBewerbungsverfahren

undefinedWohnen (Studentenwohnheime, private Wohnungssuche, WG-Zimmer)

Letzte Änderung: 6. Juli 2018

Studiengangsleitung

Prof. Dr.
Tino Schütte

Haus Z II, Raum 016.2

03583 612 - 4647

t.schuette@hszg.de

Studiengangsflyer

Anmelden
Direktlinks & Suche