Zum Hauptinhalt springen

Forschungsschwerpunkte an der Fakultät W

Produktionswirtschaft und Logistik

Integrated Development 4.0

Das europäische Forschungsprojekt „Integrated Development 4.0 (iDev40)“ unter der Leitung von Infineon Austria hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklungsprozesse in der elektronischen Komponenten und Systeme (ECS)-Industrie in Europa mittels Digitalisierung deutlich zu beschleunigen. Hierbei forschen 38 Partner aus sechs Ländern an Digitalisierungsthemen in Bezug auf die intelligente Vernetzung von Produktions- und Entwicklungsprozessen für elektronische Komponenten und Systeme.

Weitere Informationen

Umgebindehausforschung

Informationszentrum Umgebindehaus

Virtuelles Umgebindehaus

Informationswebseite

Weitere Informationen 

Risikomanagement

  • Angewandte Risikomessung
  • Kreditrisiko und Modellierung wirtschaftlicher Abhängigkeiten zwischen Unternehmen

Ansprechpartner:
Prof. Mario Straßberger, Prof. Steffi Höse

Projekte: Risikolabor

Energietechnik/-wirtschaft

  • Leitungsgebundene Energieversorgung
  • Erneuerbare und fossile Energien / hybride Energieversorgung
  • Energiesystemanalyse / Kraftwerkseinsatzplanung
  • Rationelle Energieverwendung in Unternehmen und Kommunen
  • Energieeffiziente Querschnittstechnologien
  • Kommunale Ver- und Entsorgungswirtschaft

Schwerpunkte im Bereich Recht

  • Medizinrecht | Recht der Gesundheitswirtschaft | Wirtschaftsrecht
  • Immobilienrecht | Mietrecht
  • Wechselwirkungen von Sozial- und Zivilrecht

Ansprechpartner: Prof. Dr. iur. Erik Hahn

Immobilienwirtschaft

  • Energieeffiziente Gebäude und Anlagen
  • Wohnungsmarktforschung
  • Denkmalpflege und architektonische Entwürfe
  • Informationszentrum Umgebindehaus
Forschungs- beauftragter

Prof. Dr. Tino Schütte
Haus Z II, Raum 016.2
03583 612-4647

Energieseminar

zur Situation in den Ländern Mittel- und Osteuropas

Regelmäßige stattfindende Veranstaltung mit internationaler Beteiligung

Weitere Informationen

Öffentlichkeitsarbeit

Publizistische Wirkung wird durch Vorträge, Fachaufsätze, Buch- und Konferenzbeiträge sowie wissenschaftliche Veranstaltungen erreicht.

Viele Fakultätsmitarbieter wirken durch Fachpublikationen über den regionalen Raum hinaus. Siehe hierzu das Forschungsinformationssystem.