Zum Hauptinhalt springen

Kooperative Promotion mit der TU Dresden/IHI Zittau

Ein langer Weg ist nun mit erfolgreicher Disputation der Dissertationsschrift „Student Recruitment“ beendet.

Mit der erfolgreichen Disputation ihrer Dissertationsschrift „Student Recruitment. Ein Vergleich des Marketings zur Gewinnung von Studienanfängern in Deutschland und den USA sowie Erweiterung und Implikationen für das deutsche Hochschulmarketing“, konnte Katrin von Schäwen den Weg zum akademischen Grad „Dr. rer. pol.“ an der TU Dresden IHI frei machen. Die ehemalige Studentin für Betriebswirtschaftslehre und dem Schwerpunkt Marketing an der Hochschule Zittau/Görlitz begann ab dem Jahre 2006 ihr kooperatives Promotionsstudium zwischen dem internationalen Hochschulinstitut IHI Zittau - Technische Universität Dresden und der Hochschule Zittau/Görlitz. Ihr langer wissenschaftlicher Weg führte sie auch zu einem vom Freistaat Sachsen und dem Europäischen Sozialfonds geförderten Forschungsaufenthalt in den USA. Dort führte sie Experten-Interviews an namhaften internationalen Universitäten durch: mit Dr. Kathleen Kook (Graduate Theological Union, Berkeley), Susanna Castillo-Robson und Bob Patterson (University of California Berkeley, Berkeley), Shawn L. Abbott (Stanford University, Stanford), Javier Hernandez (California State University Northridge, Los Angeles), William Tingley und Brett Schraeder, Occidental College, Los Angeles), Paul Orehovec und Dr. Scott Ingold (University of Miami, Coral Gables), Dr. Jim Black (SEM Works, Greensboro), Clare Pistey (City University of New York, New York), Stuart Schmill (Massachusetts Institute of Technology, MIT, Cambridge), Jake Kaufmann (Harvard University, Cambridge), Dr. Thomas Huddleston (Williams & Company, Noank), Prof. Dr. Don Hossler (Indiana University Bloomington). Als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Internationalen Hochschulinstitut, an der Hochschule Zittau/Görlitz und als Sachbearbeiterin im öffentlichen Dienst für den Landtag in Baden-Württemberg erwarb sie sich auch umfassende Erfahrungen für den Transfer von wissenschaftlichen Erkenntnissen in die Praxis. Heute hilft Katrin von Schäwen in einem ostsächsischen Dienstleister jungen Menschen auf dem Weg in ihren erfolgreichen Berufsweg.

Die Betreuer und Gutachter der Promotion waren Univ.-Prof. Dr. Albert Löhr und Univ.-Prof. Dr. Florian U. Siems von der TU Dresden sowie Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Renker von der Hochschule Zittau/Görlitz. Den Prüfungsvorsitz hatten Univ.-Prof. Dr. Thorsten Claus, Direktor des IHI der TU Dresden und Prof. Dr. Dr. h.c. Roland Giese inne (siehe dazu Foto).

Wir bieten diese Studiengänge an: 

Betriebswirtschaft
Wirtschaftsingenieurwesen
Wohnungs- und Immobilienwirtschaft 

 


 

Kontakt:

Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen
Tel.: 03583 612-4619
E-Mail: f-w(at)hszg.de

Katrin von Schäwen.
Katrin von Schäwen.

Mit den Studierenden hoch hinaus

Am Samstag, den 18. Juni 2022 haben sich Studierende und Professoren der Fakultät W zum Flugtag in Görlitz getroffen

Weiterlesen

Als Visiting Professor an der Riga Stradins University

Prof. Dr. Dr. Erik Hahn wurde an der Riga Stradins University (RSU) zum Visiting Professor für Europäisches Gesundheits- und Sozialrecht sowie…

Weiterlesen

Vortragsabend - Umgebindehäuser denkmalgerecht sanieren - Theorie und Praxis -

Mitarbeitende der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen engagieren sich im Rahmen des Informationszentrums Umgebindehaus…

Weiterlesen
Haus 2

Abschluss des Sommersemesters 2022

Am 15. Juni 2022 feierten Studierende, Dozierende und Mitarbeitende sowie Gäste im Innenhof der Fakultät W den Semesterabschluss

Weiterlesen
"E-Learning für alle" ist dem SCO-TTi-Team der HSZG ein zentrales Anliegen.

E-Learning für alle

Die HSZG und ihr interdisziplinäres SCO-TTi-Team forscht, entwickelt und koordiniert Beiträge zur Digitalisierung der Lehre.

Weiterlesen

E-Learning für alle

|   SCO-TTi

Die HSZG und ihr interdisziplinäres SCO-TTi-Team forscht, entwickelt und koordiniert Beiträge zur Digitalisierung der Lehre.

Weiterlesen

Erasmus Teaching Mobility 2022

Studienreise zu unserer Partneruniversität nach Griechenland mit abwechslungsreichem Programm und Gelegenheit zum internationalen Austausch

Weiterlesen

Problemlösen? Führen? Weiterbildungskurs!

|   SCO-TTi

Im Rahmen des Forschungsprojekts »EurOpA« gehen neue Weiterbildungskurse für Oberlausitzer Mitarbeitende an den Start.

Weiterlesen