Zum Hauptinhalt springen

StudentIn sein für einen Tag

Am Samstag den 18. Januar nahmen 35 SchülerInnen verschiedener Klassenstufen regionaler Schulen an der Schüler-Hochschule der Fakultät W teil.

Bereits kurz vor 9 Uhr trafen am Samstag, den 18. Januar die ersten interessierten SchülerInnen ein, um die besten Plätze bei der 9:45 Uhr beginnenden Schüler-Hochschule der Fakultät W zu sichern.

Drei spannende Angebote, welche alle Studiengänge der Fakultät W abbilden, warteten auf die SchülerInnen:

Das Angebot „3D-Druck sowie Einblick in Produktion und Logistik“ bildete wesentliche Inhalte des Studiengangs Wirtschaftsingenieurwesen ab. Dabei konnten die SchülerInnen zu Beginn einer lehrreichen Schnuppervorlesung von Frau Professor Keil, Dekanin der Fakultät W, dem Thema „Aufgabenstellungen und Berufschancen der Logistik als DNA der Wirtschaft“ lauschen.
Im Anschluss erwarben die SchülerInnen von dem Promovenden Herrn Haack und Herrn Mühlan, einem Mitarbeiter der Fakultät W, Kenntnisse im 3D-Druck, einem Teilgebiet moderner Produktion und Logistik, und konnten diese Kenntnisse direkt in einem Schnupperpraktikum anwenden, indem sie mit dem Programm Autodesk Inventor eigene Zeichnungen für den 3D-Druck modellierten.

Im Rahmen des Angebots „3D-Traumhaus selbst geplant“ von Herrn Professor Worbs, Studiendekan der Fakultät W, und dem Laboringenieur der CAD- und PC-Pools, Herrn Fallgatter konnten die SchülerInnen Teilgebiete des Studiengangs Wohnungs- und Immobilienwirtschaft kennenlernen. Dabei durften sie nach einer kurzen Einführung in die Software und der Vermittlung von betriebswirtschaftlichen und bautechnischen Kenntnissen ihr eigenes Traumhaus mit der Software AutoCAD kreieren. Außerdem konnten sie dabei direkt die vorher erlangten Kenntnisse beim Entwerfen anwenden und so zum Beispiel optimale Materialien auswählen und Berechnungen zur Gebäudedemmung anwenden.

Beim „Unternehmensplanspiel“ konnte man grundlegende Erkenntnisse für den Studiengang Betriebswirtschaft, aber auch für alle anderen Studiengänge der Fakultät W erwerben. Zu Beginn erhielten die SchülerInnen auch hier eine kurzweilige Schnuppervorlesung zu den Rahmenbedingungen wirtschaftlichen Handelns, betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen, sowie dem Schlüssel zum finanziellen Erfolg. Im Anschluss trafen die SchülerInnen in einer Konkurrenzsituation innerhalb mehrerer Teams als fiktive Unternehmen Entscheidungen über Ziele und deren Umsetzungsstrategien, um sich möglichst als bestes Unternehmen am Markt zu beweisen.

In jeglicher beruflichen Tätigkeit spielt heute die Teamarbeit eine bedeutende Rolle. Während des Studiums an der Hochschule Zittau/Görlitz werden daher auch soziale Kompetenzen, wie Teamfähigkeit geschult.  Diese wurde den SchülerInnen anhand des Teamentwicklungsspiels „Tower of Power“ im Rahmen der Schüler-Hochschule demonstriert.

Kommende Veranstaltung der Schüler-Hochschule:

Die nächste Schüler-Hochschule findet am Samstag, den 21.03.2020 an der Fakultät Management- & Kulturwissenschaften auf dem Campus Görlitz zum Thema "Wie viele Sprachen braucht die Wirtschaft?" statt.
 

Fotos: HSZG, Christiane Matthieu
 

Bildung für die digitale Transformation der Industrie in der Oberlausitz

Das BMBF-Forschungsprojekt » EurOpA « startet an unserer Hochschule.

Weiterlesen

Nachruf

zum Tode unseres Kollegen Herrn Prof. Dr. sc. techn. Joachim Wilsdorf

Weiterlesen

StudentIn sein für einen Tag

Am Samstag den 18. Januar nahmen 35 SchülerInnen verschiedener Klassenstufen regionaler Schulen an der Schüler-Hochschule der Fakultät W teil.

Weiterlesen

Kompetenzen und Arbeitsplätze 4.0

Positive Halbzeitbilanz des europäischen Forschungsprojekts „iDev40“ von Prof. Keil an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und…

Weiterlesen

Hauptsache digital?!

Gleich mehrere Beiträge von Kolleginnen und Kollegen zu den Workshops on E-Learning an der HTWK Leipzig präsentiert.

Weiterlesen

3D-Druck für Kinder

Weihnachtlicher Nachmittag im Traumpalast Mittelherwigsdorf zum Thema 3D-Druck und Nachhaltigkeit.

Weiterlesen

International Teaching Week in Riga 25.11. - 29.11.

Vom 25.- 29. November fand an der Banku Augstskola in der lettischen Hauptstadt Riga eine International Teaching Week statt, auf welcher Dozenten von…

Weiterlesen

Länderabend Kasachstan

Als Auftakt zur neuen Veranstaltungsreihe „Länderabend“ unserer Fakultät erklärten sich auf Initiative von Herrn Dr. Zips unsere acht kasachischen…

Weiterlesen

Die Flying Faculty der DKU -Module studieren in Zentralasien

Studienreise nach Almaty an der Deutsch-Kasachischen-Universität im Wintersemester 2019/2020 zur Lehrveranstaltung „Internationales Marketing“ bei Dr.…

Weiterlesen

Teilnahme Dr. Zips an der ICABE Konferenz in Thessaloniki

International Conference on Advances in Business and Economics

Weiterlesen