Veranstaltungen

Gastvortrag "Augmented Reality"

Die Dekanin der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen, Prof. Keil, lädt alle Interessierten am Dienstag, den 28.05.2019 für einen Gastvortrag zum Thema "Augmented Reality (AR)" von Herrn Michael Spitzer ("Virtual Vehicle Research Center", Graz) ein.

Herr Spitzer wird anschaulich zum Einsatz von Augmented Reality in der Fahrzeugentwicklung und Produktion mittels eines Live-Demonstrators auf der Microsoft HoloLens referieren und für eine anschließende Diskussion zur Verfügung stehen.

Herr Spitzer und das Virtual Vehicle Research Center Graz sowie die Hochschule Zittau/Görlitz mit Professorin Sophia Keil und ihrem Forschungsteam arbeiten gemeinsam im europäischen Forschungsprojekt "iDev40" ("Integrated Development 4.0") an der Gestaltung der Arbeitsplätze der Zukunft ("Arbeitsplätze 4.0").

Europas digitale Zukunft

Am 29.11.2018 von 9 bis 12 Uhr findet in Zittau die 1. Europäische Konferenz zum Fortschritt in der Digitalisierung1st European Advances in Digitization Conference (EADC) – statt.

Auf dieser Minikonferenz referieren vier Experten aus Wissenschaft und Industrie über ihre Erkenntnisse aus dem europäischen Kooperationsprojekt Integrated Development 4.0 (iDev40), welches seit Mai 2018 für insgesamt drei Jahre läuft.

Weitere Experten aller 39 Partnereinrichtungen und –unternehmen des Forschungsprojekts aus sechs verschiedenen Ländern werden zur Diskussion und Vernetzung zugegen sein. Darunter beispielsweise Wissenschaftler und Manager der Infineon AG, des Fraunhofer Instituts für Integrierte Systeme und Bauelementetechnologie, der TU Dresden sowie der TU Wien.

Die präsentierten Forschungsergebnisse aus der hoch-technologisierten Halbleiterindustrie regen zu Transferlösungen für Unternehmen aus der Region an. Alle zur Konferenz eingereichten wissenschaftlichen Aufsätze werden im Anschluss in einem Tagungsband veröffentlicht.

Die Veranstaltung ist für alle Interessierten aus der Region und darüber hinaus öffentlich zugänglich. Die Veranstaltung findet auf Englisch statt. 

Die Ergebnisse der Konferenz und des Projekts werden in die zukünftige Hochschulausbildung der Wirtschaftsingenieure an der Fakultät Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsingenieurwesen einfließen. 

Im Anschluss an diese Minikonferenz findet an der HSZG bis zum 30.11.2018 das projektinterne Arbeitstreffen aller iDev40-Projektpartner statt.

Gesamtprojekt

Projektleitung HSZG

Prof. Dr. Sophia Keil

Schliebenstraße 21

Gebäude Z II, Raum 016.3

03853 612-4665

Sophia.Keil(at)hszg.de

Laufzeit

01.05.2018 – 30.04.2021

Förderung

Das Projekt iDev40 wird von ECSEL Joint Undertaking unter der Grant Agreement Nr. 783163 gefördert. Das JU wird vom EU-Programm für Forschung und Innovation Horizon 2020 unterstützt.  Das Projekt wird von den Konsortiumspartnern sowie Förderungen von Österreich, Deutschland, Belgien, Italien, Spanien und Rumänien kofinanziert. Projektkoordinator ist die Infineon Technologies Austria AG.