Zum Hauptinhalt springen

10.000 Schritte in den Fußstapfen eines „Pickers“

Forschungsgruppe um Dekanin Prof. Keil untersucht Digitale Kompetenzen für die Hochschullehre der Zukunft.

Die Forschungsgruppe um Dekanin Prof. Keil bestehend aus Daniel Winkler, Fabian Lindner und Kevin Mühlan durfte Ende Mai bei der 14. Ingenieurpädagogischen Regionaltagung in Bremen erste Ergebnisse vor einem breiten Fachpublikum präsentieren. Der Beitrag „Digitale Kompetenzen in der Hochschullehre – 10.000 Schritte in den Fußstapfen eines „Pickers‘“ wurde sogar in der Hauptsession „Digitalisierung in der Forschung – Auswirkungen auf die Kompetenzanforderungen von Studierenden“ angesiedelt.

Die Digitalisierung von Produkten, Prozessen, Systemen und Geschäftsmodellen in der Wirtschaft schreitet kontinuierlich voran. Damit werden sich auch die Arbeitswelt und die Anforderungen an zukünftige Mitarbeiter gravierend verändern. Dies muss sich in einer innovativen Lehre – der Ausbildung der Studierenden – widerspiegeln. Um die Studierenden in der ingenieurtechnischen Lehre kompetent ausbilden zu können, werden dafür innovative Lehr-/Lernräume benötigt. Um dies zu erreichen, wurde zunächst ein umfangreiches, systematisches Literaturreview durchgeführt. Daraus erschließen sich die allgemeinen Digitalen Kompetenzen, die es wiederum benötigt, um ein Kompetenzrahmen für die Ausbildung von Studierenden in der Hochschullehre zu entwickeln.

In Bremen wurde dazu bereits ein erstes innovatives Lehr-/Lernszenario aus dem Bereich der Logistik vorgestellt. Dieses zeigt auf, welche digitalen und weitere Kompetenzen in einer modern gestalteten Lehre angeregt werden können. Studierende sollen in diesem Szenario Verfahren, Technologien und Methoden anwenden, die in der Praxis zum Einsatz kommen.

Dieses Lehr-/Lernszenario ist zudem Teil des an der Hochschule zum Thema „Digitale Transformation“ geplanten Multitechnologielabors „SCO-TTi (Science Center Oberlausitz – Technologie-Transfer-innovativ)“. Die Lehre im Multitechnologielabor an der Hochschule Zittau/Görlitz soll Studierende dazu befähigen, auf Basis ihres fachspezifischen Grundlagenwissens praxisorientierte Problemlösungsprozesse optimal und effektiv zu meistern.


Kontakt

Dipl.-Kfm. (FH) Kevin Mühlan

Forschungsmitarbeiter
Projekt iDev40

Haus Z II, Raum 0.02
Schliebenstraße 21
02763 Zittau

Telefon: +49 3583 612-4335
Email: kevin.muehlan(at)hszg.de

 

Fazit überraschend positiv

Der Landkreis in der bundsweiten Lohnverteilung - Prof. Dr. Johannes Laser im Interview mit der Sächsischen Zeitung

Weiterlesen

Transfer3 - Medizinrechtliche Expertise gefragt

Prof. Dr. Erik Hahn wurde in drei Gremien berufen, die wissenschaftliche Erkenntnisse mit praktischem Nutzen verbinden.

Weiterlesen
Rektor Prof. Dr. Maximtsev UNECON, Prof. Nikitina ICFMR, Prof. Renker HSZG und V. V. Pivovarov Direktor der Bank of Russia.

Perspektiven für eine neue Welt der Finanzen

„About History of Banks of Tomorrow -  Об истории банков завтрашнего дня“ lautete der Vortrag von  Prof. Dr. Dr. h.c. Clemens Renker als…

Weiterlesen

10.000 Schritte in den Fußstapfen eines „Pickers“

Forschungsgruppe um Dekanin Prof. Keil untersucht Digitale Kompetenzen für die Hochschullehre der Zukunft.

Weiterlesen

5. Fakultätsabend "Wohnzimmerkonzert"

Angesagt war am 26.06.2019 ein Wohnzimmerkonzert in der Villa Marie Antoinette am Zittauer Promenadenring. Bericht von Jos Tomlow

Weiterlesen

„Landstadt Lausitz“ – von der Vision einer attraktiven Metropole

„Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist“, unkte einst der von Zittau abstammende Satiriker Karl Valentin.

Weiterlesen

Innovative Lehrszenarien für Arbeitswelt 4.0

Prof. Keil und Team entwickeln mit High-Tech-Experten Lehrszenarien zur Erhöhung der Digitalen Kompetenz bei Studierenden.

Weiterlesen

Neues EU-Forschungsprojekt Power2Power gestartet

Frau Prof. Keil, Dekanin Fakultät W, ist mit ihrer Forschungsgruppe Teil eines weiteren europäischen High-Tech-Großprojektes.

Weiterlesen

International Hoch3

Professorin Sophia Keil war mit ihrer Forschungsgruppe gleich auf drei internationalen Konferenzen vertreten.

Weiterlesen

4th International Teaching Week

Studienreise nach Kavala, Griechenland mit abwechslungsreichem Programm und Gelegenheit zum internationalem Austausch.

Weiterlesen